jetzt geöffnet Öffnungszeiten
Geschlossen Öffnungszeiten
Geschlossen Öffnungszeiten
Search
Generic filters
Exact matches only
Search
Generic filters
Exact matches only

Basis­stufe

Merk­male Basisstufe

Die Basis­stufe ver­bin­det den Kin­der­gar­ten und das erste und zweite Schul­jahr der Pri­mar­stufe. In den Basis­stu­fen­klas­sen wer­den Kin­der im Alter von vier bis acht Jah­ren gemein­sam unter­rich­tet. Die Basis­stufe bie­tet den Kin­dern ein päd­ago­gi­sches Umfeld, in wel­chem die Kin­der Ange­bote und Auf­ga­ben erhal­ten, die ihrem Ent­wick­lungs­stand und ihren Inter­es­sen ent­spre­chen. Der Über­gang von spie­le­ri­schen Tätig­kei­ten zum auf­ga­ben­ori­en­tier­ten Ler­nen erfolgt flies­send. Der Unter­richt ori­en­tiert sich am Ent­wick­lungs- und Lern­stand der Kin­der (und nicht an ihrem Alter) und fin­det in fle­xi­blen alters­ge­misch­ten Lern­grup­pen statt. Eine Klasse umfasst 18 bis 24 Kin­der und wird von zwei Lehr­kräf­ten teil­weise gemein­sam unter­rich­tet (vgl.erz.be.ch)

In Wim­mis wird seit 2005 eine Basis­stufe geführt.

In der Basis­stufe ent­schei­det nicht das Alter son­dern der Ent­wick­lungs­stand und das Inter­esse des Kin­des über den Zeit­punkt, wann das Kind beginnt, sich im Lesen, Schrei­ben und Rech­nen zu üben.

 

Ent­wick­lungs- und Bil­dungs­ver­ständ­nis
Die Ent­wick­lung ver­läuft bei Kin­dern unter­schied­lich. Die Kin­der wagen ihre ers­ten Schritte zu ver­schie­de­nen Zei­ten und spre­chen ihre ers­ten Worte mit unter­schied­li­chem Alter. Ähn­lich ist es bei andern Fähig­kei­ten und Fer­tig­kei­ten. In der Basis­stufe wird die­sem indi­vi­du­el­len Ent­wick­lungs­stand der Kin­der beson­ders Rech­nung getra­gen, indem dif­fe­ren­zie­rende und indi­vi­dua­li­sie­rende For­men des Unter­richts und ent­spre­chende Lern­um­ge­bun­gen und Lern­ma­te­ria­lien für vier- bis acht­jäh­rige Kin­der geschaf­fen wer­den.
Im Kan­ton Bern besu­chen die Kin­der den Kin­der­gar­ten wäh­rend zwei Jah­ren und tre­ten anschlies­send ins erste Schul­jahr der Pri­mar­stufe ein. Die Basis­stufe durch­lau­fen die Kin­der in der Regel in vier Jah­ren und tre­ten nach Errei­chen der Lern­ziele ins dritte Schul­jahr der Pri­mar­stufe über. Je nach indi­vi­du­el­ler Vor­aus­set­zung und eige­nem Lern­weg kann der Besuch der Basis­stufe auch drei oder fünf Jahre dau­ern.

Alters­ge­mischte Lern­grup­pen
In der Basis­stufe wer­den vier- bis acht­jäh­rige Kin­der gemein­sam unter­rich­tet. Da die Kin­der mit unter­schied­li­chen Vor­aus­set­zun­gen und Fähig­kei­ten ein­tre­ten, rich­tet sich der Unter­richt nicht nach ihrem Alter, son­dern nach ihrer Ent­wick­lung, ihren Bedürf­nis­sen und Lern­mög­lich­kei­ten. Die alters­ge­misch­ten Lern­grup­pen bie­ten ein wert­vol­les Lern­feld für den ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit ande­ren Kin­dern. Die Kin­der kön­nen von­ein­an­der ler­nen und ver­tie­fen damit ihr eige­nes Wis­sen und Können.

 

Spie­len und Ler­nen
In der Basis­stufe fin­det ein flies­sen­der Über­gang von der spie­le­ri­schen Tätig­keit zum ziel­ori­en­tier­ten Ler­nen statt: Ler­nen­des Spie­len wird abge­löst vom spie­le­ri­schen Ler­nen. Dadurch wird es mög­lich, die Kin­der, ihrer per­sön­li­chen Ent­wick­lung ent­spre­chend, emo­tio­nal, sozial und im Bereich der schu­li­schen Leis­tung zu för­dern.

Kul­tur­fer­tig­kei­ten
Für die Ein­füh­rung von Kul­tur­fer­tig­kei­ten wie Lesen, Schrei­ben und Rech­nen ist nicht der Über­tritt ins erste Schul­jahr Vor­aus­set­zung oder das Alter mass­ge­bend, son­dern der Ent­wick­lungs­stand der Kin­der. Die Fle­xi­bi­li­tät der Basis­stufe ermög­licht, dass Kin­der dann lesen, schrei­ben und rech­nen ler­nen, wenn sie dazu bereit sind. Die Neu­gierde und Lern­freude der Kin­der soll dabei nicht gebremst, son­dern geför­dert wer­den. Die­ser Grund­satz gilt auch für die übri­gen Unter­richts­fä­cher „Natur, Mensch, Mit­welt“, Gestal­ten, Musik und Sport.

Ziele und Inhalte des Unter­richts
Der Unter­richt ori­en­tiert sich an den Lehr­plä­nen des Kin­der­gar­tens und der Volks­schule des Kan­tons Bern. Die darin for­mu­lier­ten Lern­ziele sind für die Basis­stufe ver­bind­lich und gewäh­ren den Anschluss an das dritte Schul­jahr. Die Selbst‑, Sozial- und Sach­kom­pe­tenz, bezo­gen auf die zen­tra­len Berei­che und Fächer in den Lehr­plä­nen, wer­den in der Basis­stufe erfasst, geför­dert und beur­teilt.

Lehr­per­so­nen
Das Basis­stu­fen­team ver­fügt über die Unter­richts­be­fä­hi­gung für den Kin­der­gar­ten und die Pri­mar­stufe. Die Lehr­per­so­nen arbei­ten zum Teil im Team­tea­ching, das heisst, dass sie zur glei­chen Zeit an der­sel­ben Klasse unter­rich­ten. Gemein­sam pla­nen sie den Unter­richt ziel­ori­en­tiert, inhalt­lich und metho­disch und wer­ten die­sen nach der Durch­füh­rung aus. Sie tra­gen die Ver­ant­wor­tung gemein­sam. Sie för­dern die Kin­der mit unter­schied­li­chen Spiel‑, Lern- und Lehr­for­men und stel­len ein viel­fäl­ti­ges Ange­bot von Spiel- und Lern­ma­te­ria­lien bereit. Zusätz­lich wird bei Bedarf die son­der­päd­ago­gi­sche Unter­stüt­zung und För­de­rung durch Fach­per­so­nen abge­deckt. (vgl.erz.be.ch).

wei­tere Infos: www.erz.be.ch/basisstufe  

Basis­stufe A 

Die Basis­stufe wird von Mela­nie Mül­ler und Rita van der Velde geleitet. 

Klas­sen­foto 2020/2021

Suchbegriff eingeben

Search
Generic filters
Exact matches only

Meist gesuchte Wörter:

Gemeinde info

Gemeindeverwaltung Wimmis
Bahnhofstrasse 7
3752 Wimmis

Telefon: +41 33 657 81 11
info@wimmis.ch

IBAN: CH75 0900 0000 3000 1514 0

UID: CHE-469.200.634

 

Öffnungszeiten:

Mo: 08.00-12.00 / 14.00-16.30

Di: 08.00-12.00 / 14.00-16.30

Mi: 08.00-12.00 / 14.00-16.30

Do: 08.00-12.00 / 14.00-18.00

Fr: 08.00-12.00 / 14.00-16.30

Selbstverständlich können Termine auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Burgergemeinde Wimmis
Oberdorfstrasse 1
3752 Wimmis

Sekretariat:
Marlise Kammer
+41 33 657 17 57
burgergemeinde@wimmis.ch

Evangelisch-reformierte
Kirchgemeinde Wimmis
Oberdorfstrasse 16A
Postfach 26
3752 Wimmis 

Pfarrerin Sarah Müller
Tel: +41 33 657 12 87
pfarramt@wimmis.ch

Sekretariat 
Frau Ursula Urech-Lengacher
Öffnungszeiten:
jeweils Dienstag 09.30-11.30 Uhr
Tel: +41 33 657 06 59
kirchgemeinde@wimmis.ch

schule@wimmis.ch

Gesamtschulleitung
Daniel Germann, Schulhaus Chrümig 
+41 79 353 17 96
schulleitung@wimmis.ch

Schulleitungs-Stv.
Danielle De Maddalena
d.demaddalena@schule-wimmis.ch

Schulleitung IBEM Niedersimmental
Marianne Morgenthaler
+41 33 657 19 12
schulleitung@ibem.ch

Vizepräsident Schulkommission
Andreas Josi
+41 79 687 27 24

Sekretärin Schulkommission
Nadia Gurtner
+41 33 657 81 11
nadia.gurtner@wimmis.ch

Schulhaus Oberdorf
Sekundarschulweg
+41 33 657 14 32

Spezialunterricht Oberdorf
+41 33 657 19 12
Schulhaus Chrümig
Schulhausstrasse 13
+41 33 657 11 31

Kindergarten Amtshaus
+41 33 657 19 26

Basisstufe
+41 33 657 01 13

Behörden
Präsident Schulkommission
Bruno Stucki
+41 79 337 46 21

Aufgabenhilfe / Nachhilfeunterricht
Regula Fankhauser
+41 33 657 29 93

Schulverein Wimmis, Reutigen und Umgebung
Präsidentin Ursula Egger-Amacher
schulverein@wimmis.ch

Alarmierung über 118

Feuerwehrkommandant 
Hptm Münger Hans Rudolf
Eifeldweg 12
3752 Wimmis
Mobil: 076 318 88 57

Administration
Fourier Lüthi Thomas
Bostudenstrasse 8/29
3604 Thun
Mobil: 078 942 66 77

E-Mail an das Kommando
feuerwehr@wimmis.ch

Hotline Technischer Dienst
Mobile: 075 417 02 48

Insektenintervention
Wimmis

Wm Streich André
Mobil: 079 691 28 54

Insektenintervention
Reutigen+Zwieselberg
Oblt Kernen Thomas
079 513 21 14

Wimmis Tourismus
Bahnhofstrasse 7
Postfach 36
CH-3752 Wimmis 

Tel: +41 33 657 81 11
info@wimmis-tourismus.ch

Alle Telefonnummern

Der Notfalldienst wird jeweils im Niedersimmentaler Amtsanzeiger publiziert. Dieser erscheint wöchentlich am Donnerstag. Bei einem Notfall, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt. Sollte der Telefonbeantworter eingeschaltet sein, hören Sie diesen bis zum Schluss ab, meist wird die Notfallnummer genannt. Ist niemand erreichbar, gibt Telefon 144 die Nummer des diensthabenden Notfallarztes bekannt.

Ärzte in Wimmis:

Dr. Bettina Kohlhoff
Bahnhofstrasse 19
3752 Wimmis
+41 33 657 14 74

Dr. Philipp Ganz
Chrümigstrasse 16
3752 Wimmis
+41 33 657 12 12

Zahnärztlicher Notfalldienst Verwaltungskreis Thun / Niedersimmental:

Notfalldienst Spital Thun
Bernstrasse 5
3600 Thun
+41 33 226 26 26

Aerzte:

Bettina Kohlhoff
Bahnhofstrasse 19, 3752 Wimmis
033 657 14 74

Ganz Philipp
Chrümigstrasse 16, 3752 Wimmis
033 657 12 12



Alterszentrum:

Bachtele
Oberdorfstrasse 6, 3752 Wimmis
033 657 86 86



Apotheke Niesen:

Grünig A. + R.
Oberlandstrasse 7, 3700 Spiez
033 655 50 60


Bestattungen

Lehnherr Christoph
Schreinergasse 2, 3752 Wimmis
033 657 18 70


Begleitung Schwerkranke / Sitzwache

Spitex Niesen
Bachtelestrasse 1B, 3752 Wimmis
033 657 16 72

Kirchgemeinde
Oberdorfstrasse 16, 3752 Wimmis
033 657 12 87

Beo care
Thun
0844 144 144

Alle Telefonnummern

  • Josi Barbara 
    Gemeindepräsidentin (SVP)
    +41 79 435 81 07
    Email 
  • Bigler Matthias
    Gemeinderatsvizepräsident (Forum)
    +41 33 657 76 57
    Email 
  • Lehnherr Hans-Rudolf
    Gemeinderat (SVP)
    +41 79 334 01 40
    Email 
  • Lörtscher Martin
    Gemeinderat (SVP)
    +41 31 322 63 73
    Email 
  • Stucki Bruno
    Gemeinderat (SVP)
    +41 79 337 46 21
    Email 
  • Zaugg Markus
    Gemeinderat (parteilos)
    +41 79 439 72 17
    Email

Schnellzugriff

Öffnungszeiten

Montag 08.00-12.00 / 14.00-16.30
Dienstag 08.00-12.00 / 14.00-16.30
Mittwoch 08.00-12.00 / 14.00-16.30
Donnerstag 08.00-12.00 / 14.00-18.00
Freitag 08.00-12.00 / 14.00-16.30
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen